Thomas Reichetzer (sax)


1961 wird Thomas in Wien geboren, hat aber inzwischen eine Inventarnummer in der HTL-Mödling als Deutsch- und Sportlehrer.

Seine musikalische Karriere beginnt in der Volksschule mit dem Blockflötenunterricht, der jedoch keine tieferen Spuren hinterlässt; Fortsetzung findet diese, als er in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts billig ein Altsaxophon ersteht, diesem autodidaktisch Töne entlockt und in seinem Wohnzimmer zum Missfallen der Nachbarn laut und höchst erfolgreich diverse CDs begleitet.

Viele Jahre verstaubt dann das Instrument, bis es durch den Kontakt mit dem Bandgründer Merian wieder aus der Versenkung geholt wird. Es folgen der Umstieg auf das Tenorsax (bigger is better) und die Einsicht, dass ein Saxophonlehrer vielleicht keine schlechte Investition wäre.

Auch in der i-band der Abteilung Innenarchitektur der HTL versucht er die Bläsersektion bei ihren Jazz-Standards mit einigen tiefen Tönen zu unterstützen.

Thomas.r@tobaccoroad59.com